Geothermie

Erdwärme eine zukunftssichere Investition

Geothermie oder Erdwärme gehört zu den alternativen und regenerativen Energien, die zunehmend von Konzernen zur Produktion von Strom und Wärme genutzt werden.

Im Gegensatz zur Sonne- und Windenergie geschieht dies unabhängig vom Klima, Wetter und der Jahres- sowie Tageszeit.



geothermische Energiequellen

In Mitteleuropa nimmt die Temperatur in den tieferen Gesteinsschichten im Durchschnitt um drei Grad Celsius pro hundert Meter Tiefe zu.

Mit den heute entwickelten Techniken ist es fast überall möglich, geothermische Energiequellen zu nutzen.





Umweltfreundlich

Wäre es nicht schön, wenn Sie den überwiegenden Teil der Energie für Ihre Wärme ganz ohne fossile Rohstoffe gewinnen könnten? Mit Wärmepumpensystemen machen Sie sich die gespeicherte Wärme Ihrer Umwelt nutzbar

Fordern Sie jetzt ihr persönliches Angebot an

Kontakt

Profitieren Sie von einer sauberen und günstigen Energie!

  • Ersparnis der Heizkosten bis zu 75 %
  • Umweltfreundliches Heizen, Senkung des CO2 Ausstoßes, nachhaltige Schonung der Umwelt.
  • Unabhängigkeit von ständig steigenden Gas- und Ölpreisen
  • Gebäudekühlmöglichkeit im Sommer ohne teure Klimageräte
  • Geringer Platzbedarf und kein Gefahrgut wie Heizöl oder Gas im Haus
  • geringer Wartungsaufwand der Erdwärmesonde
  • Sondertarife der Stromanbieter
  • Fördermöglichkeiten durch Bund, Länder und Gemeinden

Bohrarbeiten

Jede Bohrarbeit wird von uns mit Sorgfalt und durch eine fachgerechte Planung ausgeführt.

Im privaten Bereich wird aus Kostengründen vorwiegend
von oberflächennaher Erdwärme Gebrauch gemacht.
Dabei werden meistens Erdwärmesonden in vertikalen
Bohrungen mit einer Tiefe von wenigen Metern bis über
200 Metern in Verbindung mit Wärmepumpen eingesetzt.
Unser Unternehmen verfügt über 2 einsatzbereite Bohrgeräte.



Bilder

Wärmepumpen

Wärmepumpen werden auch in Zukunft gefragt sein

Die Wärmepumpe arbeitet umgekehrt wie ein Kühlschrank. Statt dem Kühlschrankinnenraum wird der Erde die Wärme entzogen und diese zur Heizung verwendet. Es entsteht nur geringer Platzbedarf. Bei richtiger Konzeption und Auslegung der Wärmepumpe praktisch wartungsfrei und arbeitet mit geringen Betriebskosten.




Die Wärmepumpe ist eine einfache, technisch robuste und zudem kostengünstige Heizung. Durch die niedrigeren Energie- und Betriebskosten ist die Wärmepumpe auch im wirtschaftlichen Aspekt viel attraktiver als konventionelle Heizungen.